Konzert in der Predigerkirche

Musica Sacra<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ckk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>30</div><div class='bid' style='display:none;'>527</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Claudio Monteverdi

Musica Sacra
Hanspeter Rast,



Samstag, 23. September 2017, 19 Uhr

Monteverdis Schaffen- und Lebensmittelpunkt waren der Hof in Mantua sowie San Marco in Venedig, wo er die angesehene Position des Domkapellmeisters innehatte.
Die Textaussage war der ursprüngliche Auslöser für Monteverdis erfolgreichste satztechnische Schöpfung, den Ostinatobass, welcher sich in unterschiedlicher Form bis in die heutige Popmusik fortgesetzt hat.
Vielleicht sind gerade diese vertrauten Stilmittel und der energetisierend wirkende Ausdruckswille mit ein Grund dafür, dass sich Monteverdis Werke gerade auch bei einem jüngeren Publikum solcher Beliebtheit erfreuen.
Neben der Oper "L'Orfeo" ist sicher die "Marienvesper" eines der bekanntesten Werke des Meisters.
In ihrem Projekt "Monteverdi - Musica Sacra" werden sich die Basler Vokalsolisten dem Spätwerk des Komponisten und damit geistlichen Werken zu, die dieser für San Marco in Venedig komponierte.
(Text Basler Vokalsolisten)

Basler Vokalsolisten
amici musici Orchester für alte Musik
Sebastian Goll Leitung

Eintritt Fr. 40.00 / 20.00
Bis 16 Jahre Eintritt frei

Vorverkauf: Kulturhaus Bider&Tanner, Basel
Abendkasse
Autor: Hanspeter Rast     Bereitgestellt: 04.09.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch