Zwischen Traum und Wirklichkeit

Engel in der europäischen Tradition. Ein Kurs der Volkshochschule beider Basel mit Pfarrer Michael Bangert.
Nicht selten erscheinen Engel gegenwärtig als herzige, leicht bekleidete Wesen mit bunten Stummelflügeln auf Tassen, Briefpapier und T-Shirts. Doch das ist lediglich eine Variante, die sich seit der Barockzeit grosser Beliebtheit erfreut. Die ursprünglichen Vorstellungen von Engel sind von anderen Vorzeichen geprägt: Engel sind verlässliche Begleiter und Boten einer anderen Dimension. Engel fordern zudem heraus, der Wahrheit ins Auge zu schauen. Der Kurs wird in Bildern und Texten die Entwicklung der Vorstellungen von Engeln thematisieren. So wird auch die Frage behandelt, warum Engeln Flügel haben und doch zu Fuss gehen! Mit diesem wichtigen Motiv der europäischen Kulturgeschichte erschliesst sich zudem ein tieferes Verständnis davon, wer und was der Mensch sei.

Leitung: Michael Bangert, PD Dr., Theologe, Historiker
Montag, 07.02.22-14.02.22, 18.15-20.00 Uhr, 2-mal
Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel Kurspreis: CHF 55.00
Volkshochschule beider Basel, T 061 269 86 66, www.vhsbb.ch

Publiziert von Franz Osswald am 16.09.2021   Besuche: 59 Monat