Mittag in heiliger Gesellschaft

Während unserer neuen Mittags-Serie werden uns leuchtende Figuren christlicher Spiritualität an die Hand nehmen und uns Einblick in ihre besondere Praxis der Kontemplation und Meditation eröffnen. Nach der gemeinsamen Übung bietet ein kleiner Mittagsimbiss nach der seelischen auch körperliche Stärkung. Platzzahl beschränkt. Termine: 27. April, 25. Mai und 22. Juni von 12.15-13.15 Uhr in der Predigerkirche.






27. April
Zum Auftakt werden wir uns von Dietrich Bonhoeffer, Fürsprecher für den Frieden, inspirieren lassen. Im Widerstand gegen das Naziregime hatte der Theologe den gelebten Glauben, entgegen aller Hoffnungslosigkeit, hochgehalten. An unserem ersten Mittag in heiliger Gesellschaft am 27. April, dürfen wir seine ethische Spiritualität kennenlernen.

25. Mai
Auf unserer spirituellen Entdeckungsreise werden uns am 25. Mai Franz und Clara von Assisi weiter begleiten. Als Vorbilder der Demut und des authentischen Lebens sind ihre Gebete wahre Höhepunkte christlicher Poesie und berühren ihre Nachfolger bis heute zutiefst.

22. Juni
Abschliessend werden wir unsere Mittagsserie gemeinsam mit der Mystikerin und Heiligen Katharina von Siena. Nächstenliebe und Gottesliebe waren für sie die «zwei Füsse», auf denen der Mensch geht. Ihre wundersame und visionären Texte erheben zugleich einen ethischen Anspruch, dem wir am 22. Juni auf die Spur gehen werden.

Zeit: Jeweils 12.15-13.15 Uhr
Ort: Predigerkirche Basel, Totentanz 19, 4051 Basel
Veranstalter: Christkatholische Kirche Basel-Stadt und Pfarramt für Industrie und Wirtschaft BS/BL

Beschränkte Teilnehmerzahl. Anmeldung bis jeweils Montag davor an: sekretariat.basel@christkatholisch.ch


Unten finden Sie die Flyer für die Veranstaltungen vom 25. Mai und 22. Juni zum Herunterladen:
Publiziert von Franz Osswald am 27.04.2022   Besuche: 73 Monat