Sternschnuppen über Mittag

Sternschnuppen über Mittag
Mi. 21.11.2018, 12.15 bis 12.45 Uhr
Bekannte Persönlichkeiten im Gespräch zum Thema: "Der Tod und ich!"
Es spricht:
Prof.Dr.med. Viola Heinzelman
Leiterin Basler Frauenklinik

Musik:
Jermaine Sprosse (Orgel)

Die „Sternschnuppen in der Predigerkirche“ sind ein offenes Projekt der Christkatholischen Kirche BS. Es geht uns darum, einen Raum der Besonnenheit und der Sammlung zu eröffnen.
Die musikalische Begleitung wird sich bei allen vier Anlässen auf ein Stück vom Max Bruch (1838-1920) konzentrieren: Kol Nidrei, das 1880 entstanden ist (op. 47) und sich mit einem wichtigen Gebet aus der jüdischen Tradition, dem „Kol Nidre“, auseinandersetzt. Die Besonderheit ist, dass das Bruch‘sche Stück in vier verschiedenen Fassungen zu hören sein wird.
In diesem Herbst führen wir diese Anlässe in Kooperation mit dem Verein „mehr leben“ durch, der sich für ein generationenübergrei- fendes Palliativ-Zentrum in Basel engagiert (www.mehr-leben-basel. ch).
Bei diesen Sternschnuppen nähern sich bekannte Persönlichkeiten dem durchaus anspruchsvollen Thema „Der Tod und ich!“ in Ge- sprächsform an.
Die Christkatholische Kirchgemeinde lädt Sie ein, weil wir uns als eine Brückenkirche verstehen. Die Anlässe sind offen für unter- schiedliche Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen.
Die „Sternschnuppen“ dauern jeweils ca. eine halbe Stunde. Ein Apéro schliesst sich an. Es freut uns, wenn Sie, Ihre Freunde und Mitarbeitenden, diesen kurzen Halt in der Mittagszeit wahrnehmen können.
Autor: Hanspeter Rast     Besuche: 32 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch